TippStelle – ein Schreibprojekt

In einem Projekt wird der Einfluss von Räumen und Orten auf das Entstehen von Texten sichtbar gemacht. Mit Tisch, Stuhl und Schreibmaschine im Gepäck entstehen Texte an verschiedenen öffentlichen und nicht öffentlichen Räumen. Beeinflussung durch den umgebenden Raum, Kommunikation mit dem Umfeld, kreative Wertschöpfung durch den Ort stehen im Zentrum des Projektes. Das Ergebnis soll perspektivisch Gegenstand einer Publikation sein.

Schlosspark Ludwigslust, Mecklenburg – 12.08.2017
Kulturhaus im Denkmal Kultur Mestlin – 18.08.2017
Kunsthalle Below, Mecklenburg, 12.08. – 20.08.2017 KHB
Kirche St. Andreas, Düsseldorf – 05.09.2017
Platz an St. Aposteln, Köln – 07.06.2018
Schloss Krumke, Schlosspark, Sachsen-Anhalt – 07.08.2018
Kunsthalle Below, Mecklenburg, 01.08.-06.08.2019 KHB
Kulturhaus im Denkmal Kultur Mestlin – 04.08.2019
Schloss Pillnitz, Dresden, 23.08.2019
Kunsthalle Below, Mecklenburg, 24.07.-06.09.2020 KHB
Kulturhaus Mestlin – 29.07.-06.09.2020 & 30.09.-11.10.2020
Buchhandlung & Antiquariat Dauber, Dannenberg – 11.09.2021
Kunsthalle Below, Mecklenburg, 12.09. – 19.09.2021 KHB
Kulturhaus Mestlin: „Schein oder Sein“, 15.09.-10.10.2021
Wäller Buchhandlung, Altenkirchen, 25.10.2021
Atelier Vieregg, Altenkirchen, 16.11.2021, Aussstellung & SchreibProjekt
“Der Rote Schirm” – Kollektiv für Vielfalt

Dienstag, 16.11.2021: Der Rote Schirm – Ausstellung und Schreibprojekt.
Im Projekt Tippstelle wird der Einfluss von Räumen auf das Entstehen von Text sichtbar gemacht. In diesem Fall ist der Raum das Atelier Vieregg in Altenkirchen. An diesem Nachmittag sind hier auch Werke der Malerin Ann-Katrin Gödde ausgestellt. Sie sind herzlich eingeladen, zwischen 13 und 18 Uhr die Kunstwerke zu betrachten und dem „Kollektiv für Vielfalt“ bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Ergebnisse werden in der Abschlussveranstaltung „Altenkirchen macht blau!“ am 19.11.2021 im Hotel Glockenspitze präsentiert. Atelier Vieregg – Bahnhofstraße 20, 57610 Altenkirchen